Flammendes Käthchen

​Kalanchoe blossfeldiana

​Die flammende käthchen stammt ursprünglich aus Madagaskar und wird bereits seit den 1930er Jahren gerne als Zimmerpflanze verwendet. Im Gegensatz zu den meisten Sukkulenten wird die kalanchoe blossfeldiana nicht etwa wegen der Blätter, sondern wegen ihrer Blütenköpfe geschätzt, die im Herbst bis zum Winter erscheinen. Aus diesem Grund wird die Pflanze auch gerne vor Weihnachten verschenkt. Beachten Sie, dass sie für Haustiere giftig sein kann.

​Botanischer Name
​Kalanchoe blossfeldiana
Pflanzentyp
​Krautpflanze / Kraut
Lebensdauer
​Winterhart
Blütezeit
​Winter, Frühling
Wuchshöhe
​10-50 cm
Kronendurchmesser
​10-50 cm
Blumendurchmesser
​8-12 mm
Gießen

Trockentollerant.
Lassen Sie die Erde trocknen, bevor Sie wieder gießen. Gießen Sie dann ausgiebig, bis die Erde wässrig ist und das überschüssige Wasser aus dem Wasserabflussloch fließt.

Düngen

Einmal wöchentlich Düngen während der Keim- und Reifephase

Beschneiden

Kürzen der kranken, verwelkten und verwachsenen Zweige nach der Blüte

September 23, 2020